Aktuelles

Kinderfasching in Jakomini

Wann?
25. Februar 2017 ab 15:00 Uhr
(Einlass ab 14:30 Uhr)

Wo?
Augartenheim der Kinderfreunde Jakomini
Friedrichgasse 24
8010 Graz



 

Bewährtes Team bei den Kinderfreunden Graz-Jakomini!

Am Donnerstag, den 17. November 2016, fand im wunderschönen Kinderfreunde-Augartenheim der Kinderfreunde Jakomini in der Friedrichgasse 24 die Jahreshauptversammlung der Kinderfreunde Graz-Jakomini mit der Wahl des neuen Vorstandes statt. Besonders erfreulich war es, dass Hannelore Binder, auch liebevoll „Lore“ genannt, sich auch nach rund 20 Jahren erfolgreicher Tätigkeit abermals als Vorsitzende zur Verfügung stellte. Ein herzliches Dankeschön gebührt an dieser Stelle natürlich auch ihrem Gatten Alfred „Fredi“ Binder, ohne den dies unmöglich wäre. Lores Engagement wurde auch prompt belohnt – und zwar mit 100 % Zustimmung! Auch der langjährige Kassier Werner Wenk wurde mit ebenso großer Zustimmung wiedergewählt. Selbstverständlich wurde auch Jasmin Rieberer-Stangl in ihrer Funktion als Kassier-Stellvertreterin bestätigt. Ihr gilt besonders auch unser Dank für die administrative Betreuung, sowie Wartung der Homepage und Facebook-Seite der Ortsgruppe!


Foto: neu gewählter Vorstand der OG Graz Jakomini per 17.11.2016

Daniel Schroll, der als Bezirksvorsitzender der Kinderfreunde Graz und Ehrengast sowie als neues Vorstandsmitglied anwesend war, bedankte sich in seinen Grußworten vor allem für die zuverlässige und kontinuierliche Arbeit der Kinderfreunde Jakomini. Besonders der „Kasperl im Augarten“, der jährliche Besuch vom Nikolaus und dem Christkind, sowie der Kinderfasching sind aus dem Kinderfreunde-Jahreskalender nicht mehr wegzudenken, genau so wie die vielfältigen Projekte in Zusammenarbeit mit unterschiedlichsten Institutionen.

(Veranstaltungstermine gibt’s unter http://www.kinderfreunde-jakomini.at/).

Wir wünschen unserer „Mrs. 100%“, aber auch allen neu gewählten Vorstandsmitgliedern alles Gute bei ihren Aufgaben und weiterhin so viel Elan und Freude bei der Arbeit mit Kindern!

 

Anton Tesarek Preis 2014

Die Kinderfreunde Graz-Jakomini freuen sich besonders darüber, mit dem Anton Tesarek Preis 2014 ausgezeichnet worden zu sein. Die Jury überzeugte das einzigartige Konzept unseres theaterpädagogischen Integrationsprojektes, welches an ausgewählten Neuen Mittelschulen in Graz durchgeführt wurde. Unter dem Motto "Integrationstheater stürmt Jakomini-Bühne" haben wir mit diesem Leuchtturm-Projekt LehrerInnen, MitschülerInnen und Verwandte tief beeindruckt - die Jury meinte, Anton Tesarek wäre es auch. Wir sind es jedenfalls von ganzem Herzen und freuen uns, dass wir durch dieses Projekt unseren Beitrag zu einem harmonischen Miteinander, ohne Vorurteile und soziodemographischer Diskriminierung, leisten konnten - wir verändern die Welt.


Foto: Anton Tesarek Preis 2014 und Urkunde für das Integrationstheater der OG Graz Jakomini


Foto: Kassier-Stellvertreterin (Jasmin Rieberer, MSc), Beisitz (Gernot Stangl, MA) der Ortsgruppe Jakomini und Landesvorsitzende der Kinderfreunde Steiermark (LAbg. Alexia Getzinger, MAS) bei der offiziellen Übergabe des Anton Tesarek Preises 2014 im Zuge der Landeskonferenz der Kinderfreunde Steiermark am 04. Juli 2015 in Sekirn.

 

Abschlussveranstaltung "Lesen-Lernen-Lachen"

Nach diesem Motto trafen sich einmal wöchentlich im Schuljahr 2014/2015 die SchülerInnen aus den Volksschulen Schönau und Brockmann in den Räumlichkeiten der Kinderfreunde Jakomini. Zusammen mit Frau Mag.a Tina Knabl entdeckten die Kinder die spannende Welt der Bücher, sie reisten mit dem Froschkönig auf den Grund des Brunnens, aßen mit Schneewittchen den vergifteten Apfel und nannten Rumpelstilzchens Namen. Jedes Kind verbesserte sein individuelles Lesen, konnte Texten besser folgen und schrieb sein eigenes Märchenbuch!

Bei der Abschlussveranstaltung dürfen 2 Kinder ihr Märchen vortragen und es werden 3 Märchentheaterstücke, die von den Kindern gemeinsam erfunden wurden, auf der Bühne präsentiert. Ermöglicht wurde dieses wertvolle pädagogische Leseprojekt, initiiert von BR Reti Azemi, durch die finanzielle Unterstützung vom Bezirksrat Graz-Jakomini, welchem wir hiermit unseren verbindlichsten Dank aussprechen wollen!

Termin:

02.06.2015 (VS Schöne und Brockmann) um 14:30Uhr
Theater der Kinderfreunde Graz-Jakomini
Friedrichgasse 24
8010 Graz

Integrationstheater stürmt erneut Jakomini-Bühne

Die Kinderfreunde Graz-Jakomini freuten sich, gemeinsam mit unserer Theaterwissenschafterin Mag.a Tina Knabl, auf die erneute Umsetzung des „Theaterpädagogischen Integrationsprojektes Neue Mittelschulen Graz“. Durchgeführt wurde das Projekt im Mai 2015 mit der Neuen Mittelschule Fröbel Graz. Finanziell unterstützt wurde dieses großzügigerweise von unserem Landeshauptmann Franz Voves, welchem wir hiermit unseren verbindlichsten Dank aussprechen möchten!

Die Kinder und Jugendlichen wurden bei der Umsetzung unterstützt, ihr eigenes Stück selbst zu kreieren, wobei das Bühnenbild, die Kostüme sowie die schriftlichen und sprachlichen Ausarbeitungen des Stückes gleichfalls in eigener Regie gestaltet und erstellt wurden. Dabei kamen Alltagsgegenstände zum Einsatz, welche dabei helfen sollten, beispielsweise Musikinstrumente, Häuser, Spiegel oder Hüte zu erschaffen.

 

Die Evidenz dieses Projektes zeigt, dass Kreativität, Geduld und die Zusammenarbeit der Mitwirkenden klar im Vordergrund stehen und dass demographische Merkmale wie Sprache, Hautfarbe oder Geschlecht nebensächlich sind. Am Ende dieser Theaterproduktion gab es, wie nun einmal üblich, eine Abschlussaufführung, bei der sich Angehörige und MitschülerInnen davon überzeugen konnten, wie beeindruckend das Ergebnis dieses Projektes ist.

 

Unter dem Motto "Hier verändern wir die Welt" war dieses Leuchtturm-Projekt ein toller Erfolg, welcher bei der Abschlussveranstaltung gebührend zelebriert wurde!

 

Foto: Vorsitzende der Ortsgruppe Graz Jakomini (Frau Hannelore Binder) und Landesvorsitzende der Kinderfreunde Steiermark (Frau LAbg. Alexia Getzinger, MAS) mit den AkteurInnen des Integrationsprojektes in Kooperation mit der NMS Fröbel Graz.

 

Termin:

27.05.2015 (NMS Fröbel Graz) um 11:30Uhr
Theater der Kinderfreunde Graz-Jakomini
Friedrichgasse 24
8010 Graz

Kinderfasching in Jakomini

Wann?
14. Februar 2015 ab 15:00 Uhr
(Einlass ab 14:30 Uhr)

Wo?
Augartenheim der Kinderfreunde Jakomini
Friedrichgasse 24
8010 Graz



 


Die Kinderfreunde Jakomini sind ab sofort auch auf Facebook zu finden!

Kasperl im Augarten

Lageplan Kinderfreunde Jakomini

Kasperl-Termine bis März 2015!
Der Kasperl und seine FreundInnen befinden sich derzeit in ihrer wohlverdienten Sommerpause. Wir freuen uns Sie ab Oktober 2015 beim nächsten Kasperl im Augarten begrüßen zu dürfen!

Wir freuen uns auf deinen Besuch!
 

Mehr über die Kasperlbühne "Kasperl im Augarten"

Bei unseren Kasperlaufführungen kann dieses Buch erworben werden!

 


Workshop „Lesen - Lernen – Lachen“
Das Vorzeigeprojekt für die Volksschulen in Graz

Ein Leseprojekt in Zusammenarbeit von "Lesen macht Laune" - Mag.a Tina Knabl und
den  Kinderfreunden Graz-Jakomini.
 


Dieses Vorzeigeprojekt für Volksschulen besticht durch den neuen und einzigartigen Ansatz, dass man Kindern in regelmäßigen Zeitabläufen die Freude an Büchern beibringt, sie animiert  selbst zu lesen, die Inhalte der Geschichten reflektieren zu können und in eine ganz neue Welt einzutauchen.
 

Das Buch in all seiner Kraft, Form, Vielfalt und Ambition steht gemeinsam mit den Kindern im  Vordergrund. Durch die Vielzahl der Bücher ist es möglich jedes Thema in jeder Sprache aufzunehmen und zu reflektieren. Thematische Schwerpunkte sind: Soziales Verhalten, ein friedliches Miteinander, Umgang mit neuen und fremden Kulturen, Austausch von Erfahrungen, Gewaltprävention und aktuelle Schwerpunkte, die die Kinder akut betreffen.
 

Workshop - Projektleiterin:

Mag.a Tina Knabl, Theaterwissenschaftlerin und Publizistin.

Jahrelange Tätigkeit in der Grazer Stadtbibliothek, Schwerpunkt Kinder- und Jugendliteratur. Seit drei Jahren eigenes Spielmobil der Stadt Graz „Buch stürmt Platz“, Leseanimation und  Theaterunterricht an Volksschulen, NMS Graz, Schwerpunkt Integrationstheater - in Zusammenarbeit mit den Kinderfreunden Graz Jakomini.

Aktuelle Durchführung für Schulen im Bezirk:

VS Schönau          

VS Brockmann
 


Integrationstheater stürmt Jakomini-Bühne

Den Kinderfreunden Graz-Jakomini gelang die Umsetzung des „Theaterpädagogischen Integrationsprojektes Neue Mittelschulen Graz“. Mitgemacht an dem Projekt haben die Neuen Mittelschulen Albert Schweitzer, Dr. Renner und Kepler. Finanziell unterstützt wurde es von den Bezirksräten der Bezirke Gries, Lend, Liebenau und Jakomini, dem Kulturstadtrat Michael Grossmann, dem AK-Präsidenten Walter Rotschädl, der SOB Bauträger GmbH sowie der Bezirksorganisation Kinderfreunde Graz. Vom Stadtschulrat und vom Bezirksschulinspektor gab es das Einverständnis.

Die Theaterwissenschafterin Mag.a Tina Knabl unterstützte die Kinder und Jugendlichen bei der Umsetzung der selbst kreierten Stücke. Jede Schule erarbeitete Bühnenbild, Kostüme sowie die schriftlichen und schlussendlich auch die sprachlichen Ausarbeitungen der Stücke eigenständig. Die jungen TeilnehmerInnen sollten dabei erfahren, dass man aus Alltaggegenständen Musikinstrumente, Häuser, Spiegel, Königsgewänder, Hüte, Ufos und vieles mehr gestalten kann.

 

Hierbei wurde rasch klar, dass es nicht von Belang war, welche Sprache gesprochen wurde, welche Hautfarbe jemand hatte oder ob es sich um Jungen oder Mädchen handelte. Im Vordergrund dieses Projektes standen Kreativität, Geduld und die Zusammenarbeit der Kinder und Jugendlichen untereinander.

Am Ende stand, wie es bei Theaterproduktionen nun einmal üblich ist, jeweils eine Aufführung pro Neue Mittelschule. In dem beeindruckenden und brandneuen Theater der Kinderfreunde Graz-Jakomini konnten sich die Eltern und MitschülerInnen von der erfolgreichen Umsetzung der Projekte überzeugen. Termine:

29.1.2013  10:00 Uhr NMS Albert Schweitzer 
05.3.2013  10:00 Uhr NMS Dr. Karl Renner
04.6.2013  18:30 Uhr NMS Kepler

Fotos können in der Fotogalerie betrachtet werden.